LandesPressePortal - Aktuelle Politik Nachrichten

Große Macke: Zahl der Blühstreifen in Niedersachsen wächst

(LPP) Auf Niedersachsens Feldern blüht es – und zwar immer mehr. „Die Anzahl der so genannten Blühstreifen hat sich in Niedersachsen in den letzten zwei Jahren deutlich erhöht“, stellte der agrarpolitische Sprecher der niedersächsischen CDU-Landtagsfraktion, Clemens Große Macke, fest. Dabei handelt es sich um Flächen, die mit einer speziellen bienenfreundlichen Saatgutmischung bepflanzt werden. „Durch die Bestäubung vieler wichtiger Nutzpflanzen übernimmt die Honigbiene eine unverzichtbare Funktion in unserem Ökosystem“, erklärte Große Macke. „Um diese Aufgabe erfüllen zu können, sind die Bienen auf ein ausreichendes Angebot an Pollenlieferanten angewiesen.“

Bereits seit einigen Jahren setzen sich deshalb die Regierungsfraktionen im niedersächsischen Landtag im Rahmen einer parlamentarischen Initiative für den Ausbau von Kompensations- und Grünflächen als Ausgleich zu monokulturellen Bepflanzungen ein. Mit Erfolg: „Zusammen mit dem Leitfaden „Kompensations- und Grünflächen zum Wohle der Honig- und Wildbienen" des Niedersächsischen Landwirtschaftsministeriums hat sich die Initiative als erster wegweisender Schritt erwiesen, die biologische Vielfalt zu sichern und die Erträge in der Landwirtschaft zu steigern", betonte Große Macke. Es sei gelungen, das Bewusstsein der Bevölkerung für dieses wichtige Thema zu schärfen. „Unsere Ideen sind sehr positiv aufgenommen worden. Viele Landwirte, Jäger und Imker sowie zahlreiche Gemeinden, Schulen und Kindergärten haben die Anregungen aufgenommen und selbst Blühstreifen angelegt. Für diese Unterstützung möchte ich mich im Namen der CDU-Landtagsfraktion ausdrücklich bedanken“, betonte Große Macke.

Anna Anding
Stellv. Pressesprecherin
Telefon (05 11) 30 30 - 41 18
Telefax (05 11) 30 30 - 48 54
Mobil (0151) 42 64 38 21
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.cdu-fraktion-niedersachsen.de

Redaktion

Das LandesPressePortal (LPP) ist ein unabhängiges Presseportal für Parteien, Fraktionen und Ministerien in der Bundesrepublik Deutschland.

Um Presse-Meldungen auf dem LandesPressePortal zu veröffentlichen, senden Sie diese per Email (ggf. als Word-Dokument -Bitte kein PDF- und eventuell einem Bild im JPEG-Format mit mind. 1000 x 600 Pixel) an redaktion@landespresseportal.de. Grundsätzlich ist die Veröffentlichung von Presse-Meldungen auf dem LPP kostenlos. Die Redaktion bzw. der Seiteninhaber distanziert sich öffentlich und rechtlich von allen veröffentlichten Video- & Presse-Meldungen und den Ton-, Bild- & Logo-Rechten. Es spiegelt nicht die Meinung der Redaktion bzw. der Seitenbetreiber.

 

 

Weitere Videos der Redaktion

Ähnliche Artikel

Copyright © Landespresseportal.de. Alle Rechte vorbehalten.

Top Desktop version