LandesPressePortal - Aktuelle Politik Nachrichten

Bäumer: Geplante Eingliederung ins NLWKN: Vogelschutzwarte ist Umweltminister bei Ausbauplänen für Windenergie ein Dorn im Auge

Bäumer: Geplante Eingliederung ins NLWKN: Vogelschutzwarte ist Umweltminister bei Ausbauplänen für Windenergie ein Dorn im Auge

Hannover. Der umweltpolitische Sprecher der CDU-Landtagsfraktion, Martin Bäumer, hat die Pläne von Umweltminister Wenzel heftig kritisiert, die Staatliche Vogelschutzwarte zu entmachten. Wie der „Weser Kurier" in seiner heutigen (29. Juli) Ausgabe berichtet, soll die Organisation im Zuge der geplanten Novelle des niedersächsischen Naturschutzgesetzes ihre Eigenständigkeit verlieren und vollständig im Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz (NLWKN) aufgehen. „Offensichtlich ist die Vogelschutzwarte dem Minister bei seinen Plänen zum Ausbau der Windenergie ein Dorn im Auge. Warum sonst sollte die Einrichtung, die seit fast 70 Jahren erfolgreiche Arbeit macht, komplett in das NLWKN eingegliedert werden - wenn nicht, um sie als lästigen Windpark-Kritiker loszuwerden", so Bäumer. „Der Tier- und Naturschutz scheint beim grünen Umweltminister keinen sonderlich hohen Stellenwert zu genießen."

Dass auch die Regierungsfraktionen gegen die Pläne ihres eigenen Ministers Sturm laufen würden, spreche eine deutliche Sprache. Bäumer: „Die Vogelschutzwarte war in der Vergangenheit stets ein verlässlicher Ratgeber der Politik. SPD und Grüne müssen jetzt beweisen, wie ernst es ihnen mit ihrer Kritik an den unsinnigen Pläne ihres Ministers ist und sich dagegen zur Wehr setzen." Die CDU-Fraktion werde umgehend eine schriftliche Unterrichtung des Umweltausschusses zu diesem Thema beantragen.

Redaktion

Das LandesPressePortal (LPP) ist ein unabhängiges Presseportal für Parteien, Fraktionen und Ministerien in der Bundesrepublik Deutschland.

Um Presse-Meldungen auf dem LandesPressePortal zu veröffentlichen, senden Sie diese per Email (ggf. als Word-Dokument -Bitte kein PDF- und eventuell einem Bild im JPEG-Format mit mind. 1000 x 600 Pixel) an redaktion@landespresseportal.de. Grundsätzlich ist die Veröffentlichung von Presse-Meldungen auf dem LPP kostenlos. Die Redaktion bzw. der Seiteninhaber distanziert sich öffentlich und rechtlich von allen veröffentlichten Video- & Presse-Meldungen und den Ton-, Bild- & Logo-Rechten. Es spiegelt nicht die Meinung der Redaktion bzw. der Seitenbetreiber.

 

 

Weitere Videos der Redaktion

Ähnliche Artikel

  • Hoch mit den Ausbaumengen für die Windenergie an Land und auf See
      Niemand hat gesagt, dass es einfach wäre, aus der Atomenergie auszusteigen. Niemand hat behauptet, es sei einfach, CO2 frei zu leben, ohne fossile Energien.   Aber es gibt nur noch wenige, die daran zweifeln, dass wir es tun müssen und auch können. Denn wir wissen, dass es schon jetzt national…
  • Netzengpassgebiete: Fatale Deckelung der Windenergie von Hessen abgewendet
    Das Umdenken der Bundesnetzagentur und offenbar auch der Bundesregierung bei der Festlegung von Netzengpassgebieten  ist aus Sicht der GRÜNEN im Landtag ein überfälliger und sachlich zwingender Schritt. „Eine hessische Initiative im  Bundesrat hat dazu geführt, dass im Gesetz für die Festlegung  von Netzengpassgebieten als Kriterium aufgenommen, wo künftig Abregelungen von…
  • Ausbau der Windenergie: Positionspapier der Umweltverbände wichtiger Beitrag zur Debatte
    Der umweltpolitische Sprecher der Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im Brandenburger Landtag, BENJAMIN RASCHKE, hat das heute vorgestellte Positionspapier der Brandenburger Umweltverbände BUND und NABU als „wichtigen Beitrag zur Versachlichung der Debatte zum Ausbau der Windkraft im Land“ bezeichnet. Konflikte der Windenergienutzung mit Mensch und Natur dürfen nicht schön geredet, sondern…
  • Argumente von Volksinitiative gegen Windenergie nicht überzeugend
    Argumente von Volksinitiative gegen Windenergie nicht überzeugendDie beiden bündnisgrünen Landtagsabgeordneten HEIDE SCHINOWSKY und MICHAEL JUNGCLAUS haben anlässlich der heutigen Befassung des Ausschusses für Infrastruktur und Landesplanung (AIL) mit der Volksinitiative ,,Rettet Brandenburg" (VI) die Bedeutung der Windenergie für den Klimaschutz betont.Für den Infrastrukturausschuss hat die Fraktion von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN…

Copyright © Landespresseportal.de. Alle Rechte vorbehalten.

Top Desktop version