LandesPressePortal - Aktuelle Politik Nachrichten

Kultusministerin Heiligenstadt scheitert mit so genannter Zukunftsoffensive Bildung

Zum morgigen Beginn des neuen Schuljahrs 2016/17 erklärt der schulpolitische Sprecher der CDU-Landtagsfraktion, Kai Seefried: „Der heutige Tag zeigt: Kultusministerin Heiligenstadt ist mit ihrer so genannten Zukunftsoffensive Bildung gescheitert. Die Unterrichtsversorgung sinkt im neuen Schuljahr noch weiter ab. Sie ist historisch niedrig und wird in der Endauswertung deutlich unter dem vom Ministerium veröffentlichten Prognosewert von 98 Prozent liegen.“ In diesem Wert seien 700 Lehrerstellen eingerechnet, die derzeit noch nicht besetzt sind. „Die Konsequenz ist, dass an vielen Schulen Pflichtunterricht ausfallen wird. Die Probleme bei der Lehrerversorgung sind allesamt hausgemacht“, sagt Seefried. „So niedrige Werte wie in diesem Schuljahr haben wir in Niedersachsen zuletzt unter Gerhard Schröder und Sigmar Gabriel gehabt. Es ist erschreckend, dass man an den Eckwerten zur Unterrichtsversorgung deutlich ablesen kann, wer gerade in Niedersachsen regiert.“

 

Der CDU-Schulexperte kritisiert, dass das von seiner Fraktion bereits mehrfach geforderte Konzept zur Sicherung der Unterrichtsversorgung noch immer nicht vorliege. „Mit dem heute vorgelegten Papier wird es Kultusministerin Heiligenstadt nicht gelingen, Stundenausfall in großem Umfang zu verhindern. Es handelt sich um einen Katalog von Notmaßnahmen, aus dem die ganze Verzweiflung dieser Ministerin spricht. Der Effekt dürfte daher sehr begrenzt sein“, so Seefried. „Das Papier ist eine große Hypothek für die nächsten Jahre. Viele der aufgezählten Maßnahmen werden weitere Probleme schaffen.“

 

 

Redaktion

Das LandesPressePortal (LPP) ist ein unabhängiges Presseportal für Parteien, Fraktionen und Ministerien in der Bundesrepublik Deutschland.

Um Presse-Meldungen auf dem LandesPressePortal zu veröffentlichen, senden Sie diese per Email (ggf. als Word-Dokument -Bitte kein PDF- und eventuell einem Bild im JPEG-Format mit mind. 1000 x 600 Pixel) an redaktion@landespresseportal.de. Grundsätzlich ist die Veröffentlichung von Presse-Meldungen auf dem LPP kostenlos. Die Redaktion bzw. der Seiteninhaber distanziert sich öffentlich und rechtlich von allen veröffentlichten Video- & Presse-Meldungen und den Ton-, Bild- & Logo-Rechten. Es spiegelt nicht die Meinung der Redaktion bzw. der Seitenbetreiber.

 

 

Weitere Videos der Redaktion

Ähnliche Artikel

  • Kultusministerin verkennt dramatische Situation an Schulen
    Der schulpolitische Sprecher der CDU-Landtagsfraktion, Kai Seefried, hat Kultusministerin Heiligenstadt in der Landtagsdebatte für ihren Umgang mit dem Lehrermangel an Niedersachsens Schulen scharf kritisiert. „Die aktuellen Stellenausschreibungen für Lehrer zum Schuljahresbeginn 2017/18 verdeutlichen, dass die Ministerin die Dramatik der Situation an den Schulen im Land noch immer nicht erkannt hat.…
  • Seefried: Kultusministerin Heiligenstadt ist mit 500 unbesetzbaren Lehrerstellen überfordert
    Der schulpolitische Sprecher der CDU-Landtagsfraktion, Kai Seefried, befürchtet eine weitere Verschärfung des Lehrermangels an den niedersächsischen Schulen. Seefried sagte im Anschluss an die heutige Debatte zur Aktuellen Stunde: „Kultusministerin Heiligenstadt muss einräumen, dass immer noch rund 500 Lehrerstellen unbesetzt sind. Diese Stellen sollten seit Schuljahresanfang den erheblichen Unterrichtsausfall abfedern. Jetzt…
  • Kultusministerin Heiligenstadt muss Stellen für Schulsozialarbeiter endlich besetzen - Zeitspiel muss ein Ende haben
    Kultusministerin Heiligenstadt muss Stellen für Schulsozialarbeiter endlich besetzen - Zeitspiel muss ein Ende haben Hannover. Der schulpolitische Sprecher der CDU-Landtagsfraktion, Kai Seefried, ‎wirft Kultusministerin Heiligenstadt bei der Schulsozialarbeit Verantwortungslosigkeit vor. „Rot-grüne Ankündigungen und Regierungshandeln klaffen bei der Schulsozialarbeit meilenweit auseinander. Kultusministerin Heiligenstadt muss die Gespräche mit den kommunalen Spitzenverbänden zur Zukunft…
  • Thümler: Neue Vorwürfe gegen die Kultusministerin – spielt der Ministerpräsident im Fall Heiligenstadt bewusst auf Zeit?
    Thümler: Neue Vorwürfe gegen die Kultusministerin – spielt der Ministerpräsident im Fall Heiligenstadt bewusst auf Zeit? Hannover. Nachdem heute seitens der FDP-Landtagsfraktion weitere Zweifel am Wahrheitsgehalt der Erklärung von Kultusministerin Heiligenstadt zur Versetzung einer Lehrerin bekannt geworden sind, hat CDU-Fraktionschef Björn Thümler den Umgang von Ministerpräsident Weil mit der Affäre kritisiert:…

Copyright © Landespresseportal.de. Alle Rechte vorbehalten.

Top Desktop version