LandesPressePortal - Aktuelle Politik Nachrichten

Rot-Grün sichert Unterrichtsversorgung in Niedersachsen

Darum geht’s

Die Kultusministerin hat heute die statistischen Daten zur Unterrichtsversorgung am Stichtag 18.08.2016 vorgestellt.

Das sagen die Grünen

Julia Hamburg, Mitglied des Kultusausschuss

„Die Landesregierung kann an den niedersächsischen Schulen eine Unterrichtsversorgung von annähernd 100% sicherstellen. Der 17-Punkte-Aktionsplan zur Lehrkräftegewinnung greift. Es bedurfte gemeinsamer Anstrengungen des Ministeriums, der Landesschulbehörde und der Schulen, dass schließlich doch so viele neue Stellen besetzt werden konnten. Mir macht das klar: Niedersachsen wirbt bundesweit erfolgreich um die gefragten Nachwuchslehrkräfte.“

„Die Opposition kann sich ihre Krokodilstränen zum angeblichen Unterrichtsausfall sparen. Das hat sie jetzt schwarz auf weiß. SPD und Grüne haben gemeinsam die universitären Strukturen zur Lehrerbildung gestärkt, um dem Mangel an Lehrkräften langfristig zu begegnen. Damit werden endlich die Fehlplanungen von schwarz-gelb korrigiert.“

„Den Schulen in Niedersachsen stehen heute mehr Lehrkräfte und mehr Lehrerstunden, auch für Inklusion und Ganzstagsschulen, zur Verfügung als jemals in der Geschichte des Landes. An den Schulen Niedersachsens wurde und wird unverzichtbare Arbeit dafür geleistet, Flüchtlingskinder aufzunehmen und zu fördern. SPD und Grüne schaffen die Grundlage dafür, dass schulische Erfolge für alle Kinder möglich werden.“

Zum Hintergrund

Die jährlich erhobene statistische Unterrichtsversorgung drückt das prozentuale Verhältnis zwischen dem Unterrichtsstunden-Soll und dem tatsächlich vorhandenen Unterrichtsstunden-Ist aus. Wegen des Ausbaus der Ganztagsschulen, der Umsetzung der Inklusion und den zusätzlichen Sprachförderangeboten ist das Unterrichtsstunden-Soll in den vergangenen Jahren stark angestiegen. Eine Unterrichtsversorgungsquote von annähernd 100% drückt somit ein deutlich angestiegenes Unterrichtsstunden-Ist aus.

Redaktion

Das LandesPressePortal (LPP) ist ein unabhängiges Presseportal für Parteien, Fraktionen und Ministerien in der Bundesrepublik Deutschland.

Um Presse-Meldungen auf dem LandesPressePortal zu veröffentlichen, senden Sie diese per Email (ggf. als Word-Dokument -Bitte kein PDF- und eventuell einem Bild im JPEG-Format mit mind. 1000 x 600 Pixel) an redaktion@landespresseportal.de. Grundsätzlich ist die Veröffentlichung von Presse-Meldungen auf dem LPP kostenlos. Die Redaktion bzw. der Seiteninhaber distanziert sich öffentlich und rechtlich von allen veröffentlichten Video- & Presse-Meldungen und den Ton-, Bild- & Logo-Rechten. Es spiegelt nicht die Meinung der Redaktion bzw. der Seitenbetreiber.

 

 

Weitere Videos der Redaktion

Ähnliche Artikel

  • Linke kritisiert sinkende Unterrichtsversorgung in Niedersachsen
    Für die allgemeinbildenden Schulen liegt die Unterrichtsversorgung lautKultusministerin Frauke Heiligenstadt (SPD) im Schnitt nur bei 98,9Prozent, weil Lehrkräfte fehlen. Hierzu erklärt Lars Leopold, Mitglieddes Landesvorstands DIE LINKE. Niedersachsen: „Das ist der niedrigsteWert seit Jahren, den die Kultusministerin uns nun als ‘richtig gutesErgebnis’ verkaufen will. An Niedersachsens Schulen fehlen weiterLehrkräfte, um…
  • Unterrichtsversorgung: Heiner Scholing: Grob fahrlässige Arbeitsweise der FDP
    Darum geht’s Anfang der Woche veröffentlichte die FDP-Fraktion eine Niedersachsen-Karte mit Zahlen zur Unterrichtsversorgung der einzelnen Schulen. Das Kultusministerium hat die Veröffentlichung geprüft und falsche Zusammenhänge festgestellt. Das sagen die Grünen Heiner Scholing, schulpolitischer Sprecher  „Prognosen und tatsächliche Gegebenheiten sollte man schon auseinanderhalten können. Die FDP stellt Planungen mit Stand…
  • Mehr Anstrengungen für Unterrichtsversorgung und inklusive Bildung erforderlich
    Am morgigen Donnerstag beginnt für mehr als 192.000 Schülerinnen und Schüler in Sachsen-Anhalt das Schuljahr 2016/17. Mit dem neuen Schuljahr lernen wieder mehr Schülerinnen und Schüler an allgemeinbildenden und berufsbildenden Schulen in unserem Land.   „Wir brauchen eine qualitätvolle Unterrichtsversorgung für alle. In den letzten Monaten wurden 270 neue Lehrkräfte…
  • Unterrichtsversorgung auch unter schwierigen Bedingungen gesichert
    Heiner Scholing, schulpolitischer Sprecher: „Ich wünsche allen Schülerinnen und Schülern in Niedersachsen einen guten Start ins neue Schuljahr, insbesondere den Erstklässlerinnen und Erstklässlern.“ „Die Inklusion wird jetzt bereits in allen Schuljahrgängen bis zur Klassenstufe 8 verwirklicht. Das ist für alle Schülerinnen und Schüler und für ihre Eltern eine ausgesprochen positive…

Copyright © Landespresseportal.de. Alle Rechte vorbehalten.

Top Desktop version