LandesPressePortal - Aktuelle Politik Nachrichten

Rot-Grüne Versuche die Personalsituation bei Niedersachsens Polizei zu entspannen sind reines Stückwerk

Der polizeipolitische Sprecher der CDU-Landtagsfraktion, Thomas Adasch, fordert eine deutliche Personalaufstockung bei der niedersächsischen Polizei: „Angesichts der aktuellen Sicherheitslage und der wachsenden Aufgabenfülle müssen die Polizeidirektionen im Land endlich spürbar verstärkt werden.“ Die insgesamt 1.000 zusätzlichen Anwärterstellen im Doppelhaushalt 2017/18 seien nicht mehr als ein Tropfen auf den heißen Stein. Adasch: „Die Anwärterstellen werden gerade einmal ausreichen, um den Abiturjahrgang 2020 zu kompensieren. Von einer tatsächlichen Verstärkung der Polizei ist Rot-Grün weit entfernt.“ Durch die Umstellung von G8 auf G9 wird der Abiturjahrgang im Jahr 2020 zahlenmäßig deutlich kleiner ausfallen – das Abitur ist Voraussetzung für eine Ausbildung im sogenannten gehobenen Polizeidienst (Laufbahngruppe 2, 1. Einstiegsamt).

 

Die rot-grünen Versuche die Personalsituation bei der niedersächsischen Polizei zu entspannen, so Adasch weiter, seien reines Stückwerk. „Ein paar zusätzliche Einstellungen hier und da reichen nicht aus. Zumal viele Stellen durch zusätzliche Aufgaben gebunden sind – zum Beispiel für die Bekämpfung der wachsenden Cyberkriminalität.“ Die CDU fordert bis 2022 die Einstellung 3.000 zusätzlicher Polizisten.  

Redaktion

Das LandesPressePortal (LPP) ist ein unabhängiges Presseportal für Parteien, Fraktionen und Ministerien in der Bundesrepublik Deutschland.

Um Presse-Meldungen auf dem LandesPressePortal zu veröffentlichen, senden Sie diese per Email (ggf. als Word-Dokument -Bitte kein PDF- und eventuell einem Bild im JPEG-Format mit mind. 1000 x 600 Pixel) an redaktion@landespresseportal.de. Grundsätzlich ist die Veröffentlichung von Presse-Meldungen auf dem LPP kostenlos. Die Redaktion bzw. der Seiteninhaber distanziert sich öffentlich und rechtlich von allen veröffentlichten Video- & Presse-Meldungen und den Ton-, Bild- & Logo-Rechten. Es spiegelt nicht die Meinung der Redaktion bzw. der Seitenbetreiber.

 

 

Weitere Videos der Redaktion

Copyright © Landespresseportal.de. Alle Rechte vorbehalten.

Top Desktop version