LandesPressePortal - Aktuelle Politik Nachrichten

Rainer Thiel MdL ist Sprecher der SPD-Fraktion in der Enquetekommission zur „Zukunft des Handwerks in NRW“

Rainer Thiel MdL ist Sprecher der SPD-Fraktion in der Enquetekommission zur „Zukunft des Handwerks in NRW“

Heute hat sich die letzte Enquetekommission der laufenden Wahlperiode im Landtag NRW konstituiert. Diese Enquetekommission wird sich mit dem Thema Handwerk und Mittelstand beschäftigen unter dem Titel: „Zukunft von Handwerk und Mittelstand in Nordrhein-Westfalen gestalten – Qualifikation und Fachkräftenachwuchs für Handwerk 4.0 sichern, Chancen der Digitalisierung nutzen und Gründungskultur und Wettbewerbsfähigkeit stärken“.

Der Landtagsabgeordnete Rainer Thiel übernimmt in dieser Enquetekommission die Sprecherfunktion für die SPD-Landtagsfraktion: „Wie wichtig der Mittelstand und insbesondere das Handwerk für uns in NRW ist, soll die eingesetzte Enquetekommission unterstreichen. Das Land NRW hat in den letzten Jahren bereits eine Initiative zur Stärkung des Handwerks ausgerufen und Maßnahmen beschlossen. Darauf gilt es jetzt aufzubauen und weitere Maßnahmen zu entwickeln. Die Digitalisierung von Arbeitsabläufen, nicht besetzte Ausbildungsplätze und ein drohender Fachkräftemangel sind dabei nur einige wichtige Punkte, die es konkret zu diskutieren und analysieren gilt.“

Redaktion

Das LandesPressePortal (LPP) ist ein unabhängiges Presseportal für Parteien, Fraktionen und Ministerien in der Bundesrepublik Deutschland.

Um Presse-Meldungen auf dem LandesPressePortal zu veröffentlichen, senden Sie diese per Email (ggf. als Word-Dokument -Bitte kein PDF- und eventuell einem Bild im JPEG-Format mit mind. 1000 x 600 Pixel) an redaktion@landespresseportal.de. Grundsätzlich ist die Veröffentlichung von Presse-Meldungen auf dem LPP kostenlos. Die Redaktion bzw. der Seiteninhaber distanziert sich öffentlich und rechtlich von allen veröffentlichten Video- & Presse-Meldungen und den Ton-, Bild- & Logo-Rechten. Es spiegelt nicht die Meinung der Redaktion bzw. der Seitenbetreiber.

 

 

Weitere Videos der Redaktion

Ähnliche Artikel

  • BW: SPD für Enquetekommission zur Bildungsqualität
    Stefan-Fulst-Blei: „Die Befunde der IQB-Studie sind ein Weckruf. Mit einer Enquete können wir zusammen mit Schulexperten in eine Ursachenanalyse einsteigen und Konsequenzen ziehen“   Gesprächsangebot an FDP und Regierungsfraktionen   Die SPD-Landtagsfraktion befürwortet die Einrichtung einer Enquetekommission zur Bildungsqualität an den allgemeinbildenden Schulen in Baden-Württemberg. Die Abgeordneten fassten auf ihrer…
  • CDU und FDP behindern Arbeit der Enquetekommission ÖPNV
    Zum Sachverständigengespräch „Neue Organisationsstruktur für das Land Nordrhein-Westfalen“, das in der Sitzung der Enquetekommission Öffentlicher Personennahverkehr (ÖPNV) stattfand, erklären Carsten Löcker, Sprecher der SPD-Fraktion in der Enquetekommission, und Rolf Beu, Sprecher der GRÜNEN Fraktion in der Enquetekommission: Carsten Löcker: „Die Enquetekommission hat sich bereits im Februar im Rahmen einer Anhörung umfassend…
  • Abschlussbericht zur Enquetekommission
    Abschlussbericht zur Enquetekommission - Öffentlicher Dienst in Sachsen-Anhalt muss attraktiverer Arbeitgeber werden Zum Abschlussbericht der Enquetekommission "Öffentliche Verwaltung konsequent voranbringen - bürgernah und zukunftsfähig gestalten" erklärt Evelyn Edler, Sprecherin der Fraktion für Verwaltungsmodernisierung: „Im Jahr 2012 hat die Fraktion DIE LINKE die Enquetekommission „Öffentliche Verwaltung konsequent voranbringen – bürgernah und zukunftsfähig gestalten“…
  • Graner: Moderner und familienfreundlicher öffentlicher Dienst
      Abschlussbericht der Enquetekommission Graner: Moderner und familienfreundlicher öffentlicher Dienst     Seit der Wiedervereinigung hat sich in der Landesverwaltung und in den kommunalen Verwaltungen ein gewaltiger Reformprozess vollzogen. Während die Landesverwaltung zum Beispiel im Jahre 1995 bei einer Bevölkerung von 2,7 Millionen Menschen noch über eine Personalausstattung von ca.…

Copyright © Landespresseportal.de. Alle Rechte vorbehalten.

Top Desktop version