LandesPressePortal - Aktuelle Politik Nachrichten

Digitale Infrastruktur an unseren Schulen muss verbessert werden

Zur Digitalisierung in den Schulen Nordrhein-Westfalens erklärt Christina Kampmann, Sprecherin für Digitalisierung und Innovation der SPD-Fraktion im Landtag NRW:

 

„Die digitale Infrastruktur in den Schulen Nordrhein-Westfalens muss dringend verbessert werden. Es ist bedauerlich, dass dieses für die FDP im NRW-Wahlkampf so zentrale Thema bei der Schwerpunktsetzung von Schulministerin Gebauer (FDP) keine Rolle gespielt hat.

 

Zu allem Überfluss strebt die Landesregierung laut ihrer Koalitionsvereinbarung an, die Mittel für eine Digitalisierungsoffensive in unseren Schulen aus dem Bundesprogramm Digitalpakt#D zu beziehen, dessen Finanzierung jedoch bis heute nicht geklärt ist. So wurde Bundesbildungsministerin Wanka (CDU) nicht zuletzt von den eigenen Länderkollegen für die groß angekündigte, aber bis heute ausbleibende Finanzierung kritisiert.

 

Während das von der FDP geführte Schulministerium also nach dem Prinzip Hoffnung agiert, nimmt die Generalsekretärin der FDP, Nicola Beer, die unklare Finanzierung des Digitalpakts zum Anlass, um die Bundesregierung zu kritisieren. Dies ist an Doppelzüngigkeit nicht zu überbieten.

 

Um insbesondere hinsichtlich der Finanzierung der digitalen Infrastruktur in unseren Schulen Aufklärung zu erhalten, habe ich heute eine entsprechende Kleine Anfrage an die Landesregierung gerichtet.“

Redaktion

Das LandesPressePortal (LPP) ist ein unabhängiges Presseportal für Parteien, Fraktionen und Ministerien in der Bundesrepublik Deutschland.

Um Presse-Meldungen auf dem LandesPressePortal zu veröffentlichen, senden Sie diese per Email (ggf. als Word-Dokument -Bitte kein PDF- und eventuell einem Bild im JPEG-Format mit mind. 1000 x 600 Pixel) an redaktion@landespresseportal.de. Grundsätzlich ist die Veröffentlichung von Presse-Meldungen auf dem LPP kostenlos. Die Redaktion bzw. der Seiteninhaber distanziert sich öffentlich und rechtlich von allen veröffentlichten Video- & Presse-Meldungen und den Ton-, Bild- & Logo-Rechten. Es spiegelt nicht die Meinung der Redaktion bzw. der Seitenbetreiber.

 

 

Weitere Videos der Redaktion

Ähnliche Artikel

  • Moderne Infrastruktur für die Nutzung von Innovationen schaffen
    Anlässlich der Übergabe des ersten autonomen Fahrzeuges für das Projekt  „Nachfragegesteuerter Autonom-Fahrender Bus“ (NAF-Bus) erklärt der digitalpolitische Sprecher der FDP-Landtagsfraktion, Stephan Holowaty:   „Autonomes Fahren birgt ein großes Potenzial für die Zukunft! Durch den technologischen Fortschritt entsteht sowohl für den Individualverkehr als auch für den ÖPNV eine Vielzahl neuer Möglichkeiten.…
  • Investitionen in die Infrastruktur
    Auf Bestreben der CDU-Fraktion hat der Landtag heute einem Antrag der Koalitionsfraktionen zur finanziellen Absicherung des kommunalen Straßenbaus zugestimmt. Darin wird die Landesregierung aufgefordert, dem Landtag noch im ersten Quartal 2018 zu berichten, wie die ab dem Jahr 2020 wegfallenden Entflechtungsmittel im Bereich kommunaler Straßenbau im Landeshaushalt kompensiert werden sollen.…
  • Infrastruktur, Betreuungangebote und ärztliche Versorgung ausbauen
    SPD-Abgeordneter Christoph Rabenstein: "Söder hat hier seine Hausaufgaben nicht gemacht" Der stellvertretende Vorsitzende der Enquete-Kommission für gleichwertige Lebensverhältnisse im bayerischen Landtag Dr. Christoph Rabenstein begrüßt die positive Bevölkerungsentwicklung in Bayern. Anlass war die Vorstellung des Heimatberichts von Minister Söder. "Das hat sicher mit der allgemein guten Wirtschaftslage zu tun, aber auch die…
  • Gute Infrastruktur ist wichtiger Faktor für Attraktivität als Wirtschaftsstandort
          „Hessen steht für Innovation, technischen Fortschritt und globale Wettbewerbsfähigkeit“   „Ausländische Unternehmen investieren immer häufiger in unserem Land und tragen so zur Schaffung von Arbeitsplätzen und Wohlstand bei. Eine gute Infrastruktur ist dabei ein wichtiger Faktor für die Attraktivität Hessens als Wirtschaftsstandort. Auch deshalb haben wir uns…

Copyright © Landespresseportal.de. Alle Rechte vorbehalten.

Top Desktop version