LandesPressePortal - Aktuelle Politik Nachrichten

Flächenveräußerung wird an Bedingungen geknüpft

Die Koalitionsfraktionen haben auf der Landtagssitzung einen Antrag zum Landgestüt Prussendorf verabschiedet. Dazu erklärt der agrarpolitische Sprecher der CDU-Landtagsfraktion von Sachsen-AnhaltGuido Heuer:

 

„Wir wollen den Standort in Prussendorf als Pferdesportzentrum erhalten. Hierfür müssen sowohl eine privatwirtschaftliche Lösung als auch der Verbleib im Landeseigentum geprüft werden. Ein weiterer Flächenverkauf ist an die Bedingung geknüpft, dass eine wirtschaftlich tragfähige Lösung gefunden und ein zukunftsfähiges Konzept für den Standort erstellt werden soll. Prussendorf hat mit der neuen Geschäftsführung eine echte Chance, als Pferdesportzentrum erhalten zu bleiben. Darüber hinaus muss möglichst viel Grund und Boden in Landesbesitz verbleiben, um Pachteinnahmen zuerzielen.

 

„Wir werden uns weiter dafür einsetzen, dass klare Verhältnisse geschaffen werden und dem Standort eine langfristige, zukunftsfähige Perspektive gegeben wird“, ergänzt der Abgeordnete aus dem Kreis Anhalt-Bitterfeld und Mitglied der Arbeitsgruppe Landwirtschaft, Ernährung und Forsten,Dietmar Krause.

Redaktion

Das LandesPressePortal (LPP) ist ein unabhängiges Presseportal für Parteien, Fraktionen und Ministerien in der Bundesrepublik Deutschland.

Um Presse-Meldungen auf dem LandesPressePortal zu veröffentlichen, senden Sie diese per Email (ggf. als Word-Dokument -Bitte kein PDF- und eventuell einem Bild im JPEG-Format mit mind. 1000 x 600 Pixel) an redaktion@landespresseportal.de. Grundsätzlich ist die Veröffentlichung von Presse-Meldungen auf dem LPP kostenlos. Die Redaktion bzw. der Seiteninhaber distanziert sich öffentlich und rechtlich von allen veröffentlichten Video- & Presse-Meldungen und den Ton-, Bild- & Logo-Rechten. Es spiegelt nicht die Meinung der Redaktion bzw. der Seitenbetreiber.

 

 

Weitere Videos der Redaktion

Copyright © Landespresseportal.de. Alle Rechte vorbehalten.

Top Desktop version