LandesPressePortal - Aktuelle Politik Nachrichten

Der AfD geht es nicht um Trauer, Gedenken oder Wahrheit

Zum einem aufgetauchten Audiofile, das der AfD-Abgeordnete Hannes Loth zum Anlass nimmt, der Landesregierung im Zusammenhang mit dem Todesfall eines jungen Mannes in Köthen Vertuschung vorzuwerfen, erklärt die innenpolitische Sprecherin Henriette Quade: 

„Diese Nachricht habe ich auch bekommen. Ich erhielt sie über mein Twitterprofil und habe ich sie den zuständigen Behörden weitergeleitet, da ich sie für ermittlungsrelevant hielt. Das halte ich für eine Selbstverständlichkeit und gehe davon aus, dass das jede und jeder so machen würde. Zudem informierte ich den Innenminister. Er bat mich, die Nachricht an sein Büro zu schicken, was ich auch tat. 

Das hätte Herr Loth auch tun können, er handelte aber offenbar anders. Nämlich in einer Weise, die Fragen aufwirft, ob Herr Loth eigentlich Interesse  daran hat, dass alles dafür getan wird, den Tod von Markus B. umfassend aufzuklären. Oder hat er die aus seiner Sicht „authentischen“ Informationen an die Polizei weitergeleitet? Das können nur er und das Innenministerium beantworten. 

Bleibt aber der Blick auf seinen öffentlichen Umgang mit dieser - wie er ja selbst findet - wichtigen Information: Dass er sie an die Polizei weitergeleitet hat, geht aus dem Bericht, soweit ich sehe, nicht hervor. Er maßt sich stattdessen Kompetenzen an, die er nicht hat, um sich mit reißerischen Behauptungen medial in Szene zu setzen und den Tod eines Menschen politisch zu instrumentalisieren. 

Klar, Hannes Loth versucht hier wichtig zu tun. Doch dieser Umgang mit möglichen relevanten Erkenntnissen zeigt passend zur gestrigen AfD-Demo: Weder Herrn Loth, noch der AfD geht es um Trauer, Gedenken oder Wahrheit. Es geht ihr um die Durchsetzung ihrer politischen Ziele und um geistige Brandstiftung."

Redaktion

Das LandesPressePortal (LPP) ist ein unabhängiges Presseportal für Parteien, Fraktionen und Ministerien in der Bundesrepublik Deutschland.

Um Presse-Meldungen auf dem LandesPressePortal zu veröffentlichen, senden Sie diese per Email (ggf. als Word-Dokument -Bitte kein PDF- und eventuell einem Bild im JPEG-Format mit mind. 1000 x 600 Pixel) an redaktion@landespresseportal.de. Grundsätzlich ist die Veröffentlichung von Presse-Meldungen auf dem LPP kostenlos. Die Redaktion bzw. der Seiteninhaber distanziert sich öffentlich und rechtlich von allen veröffentlichten Video- & Presse-Meldungen und den Ton-, Bild- & Logo-Rechten. Es spiegelt nicht die Meinung der Redaktion bzw. der Seitenbetreiber.

 

 

Weitere Videos der Redaktion

Ähnliche Artikel

  • Wir trauern mit den Menschen in Frankreich
    Im südfranzösischen Nizza raste ein mutmaßlicher Attentäter mit einem Lkw in eine Menschenmenge. Dabei starben mindestens 84 Menschen. „Wir sind tief erschüttert über diese neuerliche feige Tat, die vielen unschuldigen Kindern, Frauen und Männern das Leben gekostet hat“, sagt Norbert Römer, Vorsitzender der SPD-Fraktion im nordrhein-westfälischen Landtag.   „Wir stehen…
  • Trauer um einen großen Liberalen
    Zum Tod des früheren Außenministers Hans-Dietrich Genscher erklärt der Vorsitzende der SPD-Landtagsfraktion und des SPD-Landesverbandes Schleswig-Holstein, Dr. Ralf Stegner: Hans-Dietrich Genscher war ein großer Liberaler und sicherlich der einflussreichste Freidemokrat seit Jahrzehnten. Als langjähriger und erfahrener Außenminister war er eine wichtige Stütze der sozialliberalen Koalition und der Mann der Wende.…
  • Trauer um Guido Westerwelle
    Zum Tod Guido Westerwelles erklären die Fraktionsvorsitzenden Katrin Göring-Eckardt und Anton Hofreiter:   Wir sind traurig. Die Nachricht vom Tod Guido Westerwelles bestürzt uns sehr. Unser tief empfundenes Mitgefühl gilt seinem Mann, seiner Familie und seinen Freunden. Deutschland verliert einen herausragenden Politiker, der streitbar liberal war. In Debatten präsent und scharfzüngig hat er…
  • Trauer um einen großen Schleswig-Holsteiner
    Ralf Stegner: Trauer um einen großen Schleswig-Holsteiner Zum Tode des früheren SSW-Landtagsabgeordneten Karl Otto Meyer erklärt der Vorsitzende der SPD-Landtagsfraktion, Dr. Ralf Stegner: In dem langen Leben Karl Otto Meyers spiegelt sich das wechselvolle Verhältnis zwischen der dänischen Minderheit und der deutschen Mehrheit. Vom Widerstand gegen die deutsche Besatzung Dänemarks…
  • Trauer um Helmut Schmidt - Deutschland verliert einen Staatsmann
    Bundesratspräsident Stanislaw Tillich trauert um Altkanzler Helmut Schmidt, der am Dienstag im Alter von 96 Jahren in Hamburg gestorben ist. "Mit Helmut Schmidt verliert Deutschland einen Staatsmann im besten Wortsinne, einen Menschen und Politiker, der uns vor allem wegen seiner persönlichen Integrität in Erinnerung bleiben wird. Und einen Menschen, der…
  • Live Stream - Trauergottesdienst - Trauerfeier im Kölner Dom, für die Opfer des Germanwings-Absturzes 4U9525
    Live Stream - Trauergottesdienst - Trauerfeier im Kölner Dom, für die Opfer des Germanwings-Absturzes 4U9525 Ab 11.45 Uhr überträgt der WDR live aus Köln.   Der Live Stream wurde beendet.   An der Gedenkfeier nimmt auch Kanzlerin Merkel teil. Beim anschließenden Trauerakt wird Bundespräsident Gauck sprechen. Zum Trauerakt werden mehr als 500…
Mehr in dieser Kategorie: « Widerspruchslösung einführen

Copyright © Landespresseportal.de. Alle Rechte vorbehalten.

Top Desktop version