LandesPressePortal - Aktuelle Politik Nachrichten

Wolfgang Baasch: Eine soziale Stadt ist für alle Menschen da

Zum Pressegespräch der Diakonie zu den aktuellen Wohnungslosenzahlen für Schleswig-Holstein erklärt der sozialpolitische Sprecher der SPD-Landtagsfraktion, Wolfgang Baasch:

Wohnungslosigkeit ist eine ernstzunehmende und existenzielle Bedrohung für Menschen. Die Lebensbedingungen von Wohnungslosen sind geprägt durch gesellschaftliche Ausgrenzung, Vorurteile und sie leben unter großem physischen und psychischen Druck.

Wir wollen eine soziale Stadt, die für alle Menschen da ist - unabhängig von Einkommen, Alter und Herkunft. Insbesondere für Wohnungslose müssen Möglichkeiten geschaffen werden, wieder in die Mitte der Gesellschaft finden zu können. Deshalb fördert das Land die Beratungsstellen der Wohnungslosenhilfe mit 600.000 Euro.

Die SPD hat in ihrer Regierungsverantwortung 2016 das Gesetz über die Wohnraumförderung in Schleswig-Holstein so erweitert, dass jetzt zur Zielgruppe der sozialen Wohnraumförderung auch Personen in sozialen Notlagen zählen. So kann die Wohnraumförderung gezielt genutzt werden, um Wohnraum auch für Wohnungslose zu schaffen. Mit dem Programm „Soziale Stadt“ begegnen wir der sozialen Spaltung in unseren Städten. Es darf nicht sein, dass einzelne Bevölkerungsgruppen aus attraktiven Wohnlagen oder ganzen Städten verdrängt werden. Wohnen darf nicht zum Luxus werden.

Des Weiteren hat 2016 ein erstes Fachgespräch bei der SPD zum Thema Wohnungslosigkeit stattgefunden.  Dies wollen wir gern fortsetzen und gemeinsam Lösungen entwickeln. Wenn Menschen in die Wohnungslosigkeit geraten, muss ihnen schnell geholfen werden!

Redaktion

Das LandesPressePortal (LPP) ist ein unabhängiges Presseportal für Parteien, Fraktionen und Ministerien in der Bundesrepublik Deutschland.

Um Presse-Meldungen auf dem LandesPressePortal zu veröffentlichen, senden Sie diese per Email (ggf. als Word-Dokument -Bitte kein PDF- und eventuell einem Bild im JPEG-Format mit mind. 1000 x 600 Pixel) an redaktion@landespresseportal.de. Grundsätzlich ist die Veröffentlichung von Presse-Meldungen auf dem LPP kostenlos. Die Redaktion bzw. der Seiteninhaber distanziert sich öffentlich und rechtlich von allen veröffentlichten Video- & Presse-Meldungen und den Ton-, Bild- & Logo-Rechten. Es spiegelt nicht die Meinung der Redaktion bzw. der Seitenbetreiber.

 

 

Weitere Videos der Redaktion

Ähnliche Artikel

  • Wolfgang Baasch: Unser Ziel: soziale und gesellschaftliche Akzeptanz schaffen
    Wer Homophobie erfolgreich bekämpfen will, muss die Akzeptanz von Transsexualität und Intersexualität stärken. Dabei gilt es auch, sich für gleiche Rechte von trans- und intersexuellen Menschen einzusetzen. Viele trans- und intersexuelle Menschen sind in unserer Gesellschaft immer noch stark von Diskriminierung und Fremdbestimmung betroffen. Sie leiden unter offener und verdeckter…

Copyright © Landespresseportal.de. Alle Rechte vorbehalten.

Top Desktop version