LandesPressePortal - Aktuelle Politik Nachrichten

Serpil Midyatli: Diese Klarstellung begrüßen wir

Zu den Ausnahmeregelungen für noch nicht anerkannte Asylbewerber mit Bleibeperspektive erklärt die asylpolitische Sprecherin der SPD-Landtagsfraktion, Serpil Midyatli:

 

„Die Möglichkeit für einen Wohnortwechsel haben wir als SPD immer unterstützt und gefordert. Diese Möglichkeit hat es im Asylrecht aus meiner Sicht bereits vorher gegeben. An der Umsetzung durch die Behörden mangelte es aber. Deshalb ist es gut, dass das zuständige Innenministerium eine entsprechende Klarstellung vorgelegt hat. Das erleichtert es auch den kleinen und mittelständischen Betrieben Geflüchteten entsprechende Angebote zu machen.

 

Ausbildung, Studium und Arbeit sind wichtige Voraussetzungen für Teilhabe. Und Teilhabe ist wiederum ein wichtig Baustein für eine gelungene Integration.“

Redaktion

Das LandesPressePortal (LPP) ist ein unabhängiges Presseportal für Parteien, Fraktionen und Ministerien in der Bundesrepublik Deutschland.

Um Presse-Meldungen auf dem LandesPressePortal zu veröffentlichen, senden Sie diese per Email (ggf. als Word-Dokument -Bitte kein PDF- und eventuell einem Bild im JPEG-Format mit mind. 1000 x 600 Pixel) an redaktion@landespresseportal.de. Grundsätzlich ist die Veröffentlichung von Presse-Meldungen auf dem LPP kostenlos. Die Redaktion bzw. der Seiteninhaber distanziert sich öffentlich und rechtlich von allen veröffentlichten Video- & Presse-Meldungen und den Ton-, Bild- & Logo-Rechten. Es spiegelt nicht die Meinung der Redaktion bzw. der Seitenbetreiber.

 

 

Weitere Videos der Redaktion

Das Neueste von Redaktion

Ähnliche Artikel

  • Serpil Midyatli: CDU möchte Restriktion und Sanktionierung statt Humanität
    Zu dem von der CDU vorgelegten Entwurf eines Integrationsgesetzes erklärt die migrationspolitische Sprecherin der SPD-Landtagsfraktion, Serpil Midyatli: Ich habe mich angesichts des Titels des Gesetzentwurfs gefreut, dass die CDU endlich mal über Integration redet und nicht über Abschiebung. Doch weit gefehlt! Der Gesetzentwurf ist durchzogen vom Geist der Restriktion und…

Copyright © Landespresseportal.de. Alle Rechte vorbehalten.

Top Desktop version