LandesPressePortal - Aktuelle Politik Nachrichten

Kirsten Eickhoff-Weber: Vielen Dank für 40 Jahre aktiven Naturschutz

Zur heutigen (15.02.2018) Landespressekonferenz zum Thema „40 Jahre Stiftung Naturschutz Schleswig-Holstein“ erklärt die Sprecherin für Landesplanung und Ländliche Räume der SPD-Fraktion, Kirsten Eickhoff-Weber:

 

Die Stiftung Naturschutz sorgt seit 40 Jahren dafür, dass Natur wieder mehr Raum in unserem Land und somit auch in unserem Leben bekommt. Damit leistet sie einen unschätzbar wichtigen Beitrag für Umwelt- und Naturschutz, Artenvielfalt und Klimaschutz, damit Schleswig-Holstein auch für zukünftige Generationen bunt und lebenswert bleiben kann. Naturschutz ist für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stiftung nicht nur eine leere Worthülse, sondern sie setzen diesen für die Menschen vor Ort auch aktiv um. Naturräume werden dadurch erlebbar gemacht. Wer in Schleswig-Holstein Verantwortung für unsere Natur übernimmt, übernimmt auch gleichzeitig Verantwortung für unser Land. Die Stiftung für Naturschutz hat sich in den letzten 40 Jahren weit über Parteigrenzen hinweg einen Namen gemacht. Die SPD-Fraktion bedankt sich herzlich für diese wertvolle Arbeit und wünscht für die Zukunft alles Gute und weiterhin viel Erfolg!

Redaktion

Das LandesPressePortal (LPP) ist ein unabhängiges Presseportal für Parteien, Fraktionen und Ministerien in der Bundesrepublik Deutschland.

Um Presse-Meldungen auf dem LandesPressePortal zu veröffentlichen, senden Sie diese per Email (ggf. als Word-Dokument -Bitte kein PDF- und eventuell einem Bild im JPEG-Format mit mind. 1000 x 600 Pixel) an redaktion@landespresseportal.de. Grundsätzlich ist die Veröffentlichung von Presse-Meldungen auf dem LPP kostenlos. Die Redaktion bzw. der Seiteninhaber distanziert sich öffentlich und rechtlich von allen veröffentlichten Video- & Presse-Meldungen und den Ton-, Bild- & Logo-Rechten. Es spiegelt nicht die Meinung der Redaktion bzw. der Seitenbetreiber.

 

 

Weitere Videos der Redaktion

Ähnliche Artikel

  • Hans-Joachim Janßen: Europäischer Naturschutz wirkt
    Darum geht’s Die europäischen Naturschutzrichtlinien sind wirkungsvolle und effiziente Instrumente für den Schutz der Artenvielfalt und den Erhalt wertvoller Lebensräume. Mit einem Aktionsplan soll nun die Umsetzung verbessert werden. Dieses Fazit zog die Europäische Kommission nach einer breit angelegten Evaluierung der Fauna-Flora-Habitat-Richtlinie und der Vogelschutzrichtlinie, dem sogenannten „EU-Fitness-Check“. Das sagen…
  • Deutschland und Polen wollen ihre Naturschutz-Zusammenarbeit im Unteren Odertal verbessern
    Deutschland und Polen wollen ihre Naturschutz-Zusammenarbeit im Unteren Odertal verbessern. Das vereinbarten die Parlamentarische Staatssekretärin im Bundesumweltministerium, Rita Schwarzelühr-Sutter, der brandenburgische Umweltminister Jörg Vogelsänger und der polnische Umwelt-Staatssekretär Paweł Sałek in Warschau im Rahmen des 17. Deutsch-Polnischen Umweltrats. Schwarzelühr-Sutter: "Das Untere Odertal ist das grüne Zentrum der deutsch-polnischen Zusammenarbeit. Ich…
  • Hans-Joachim Janßen: Stärkung für den Naturschutz in Niedersachsen
    Darum geht’s Die rot-grüne Landesregierung hat eine Naturschutzstrategie für Niedersachsen beschlossen. Das sagen die Grünen Hans-Joachim Janßen, naturschutzpolitischer Sprecher „Schutz und Entwicklung unserer natürlichen Lebensgrundlagen sind gemeinsame Ziele der rotgrünen Koalition. Mit der neuen Naturschutzstrategie werden wir den Naturschutz in Niedersachsen weiter stärken.“ „Naturnahe Waldbereiche, das Grünland mit seiner Artenvielfalt…
  • Weserportsee bleibt Naturschutzgebiet
    Die Bürgerschaftsfraktion der Grünen lehnt die Forderung der BLG, den unter Naturschutz stehenden ‚Weserportsee‘ für Umschlagflächen zuzukippen, entschieden ab. Das fast zwölf Hektar große Naturschutzgebiet bietet u.a. vielen Wasservögeln einen Rückzugsraum und weist besondere Pflanzen auf. Dazu erklärt der hafenpolitische Sprecher und Bremerhavener Bürgerschaftsabgeordnete Frank Willmann: „Der Weserportsee ist als…
  • Huber: 6 Millionen Euro zusätzlich für Bayerns Naturschutz - Startschuss für neues Aktionsprogramm zur Artenvielfalt
    (LPP) Die Bayerische Staatsregierung erhöht die Investitionen in Natur- und  Artenschutzprojekte im Freistaat. Der Bayerische Umweltminister Dr. Marcel Huber gab deshalb den Startschuss für das neue "Aktionsprogramm Bayerische Artenvielfalt". "Die Bewahrung der Schöpfung ist unser oberstes Ziel. Wir haben gegenüber unseren Kindern und Enkelkindern die ethische Verpflichtung, die Vielfalt und…
  • Huml: Ehrenamt ist unverzichtbar für den Naturschutz / Grüner Engel für Gerhard Brunner, Wilhelm Köstler und Günther Raß
    (LPP) Umwelt- und Naturschutz ist den Menschen in Bayern besonders wichtig. "Millionen Bürgerinnen und Bürger engagieren sich ehrenamtlich, damit unsere Heimat lebens- und liebenswert bleibt. Sie sind unsere grünen Engel", betonte die Bayerische Umweltstaatssekretärin Melanie Huml heute bei der Übergabe des "Grünen Engels" an Dr. Gerhard Brunner aus Schwabach sowie…

Copyright © Landespresseportal.de. Alle Rechte vorbehalten.

Top Desktop version