LandesPressePortal - Aktuelle Politik Nachrichten

Harsche Kritik am früheren Kanzleramtsminister / Bergner: "Steinmeier untragbar"

(LPP) "Wenn es stimmt, dass unter der seinerzeitigen rot-grünen Bundesregierung in Verantwortung des damaligen Kanzleramtsministers Frank Walter Steinmeier (SPD) der Bundesnachrichtendienst Rohdaten eines deutschen Internetknotens an die NSA geliefert hat, dann ist Steinmeier als Minister untragbar", kommentierte der Thüringer FDP-Innenpolitiker Dirk Bergner Medienberichte. Geradezu unverfroren sei die fadenscheinige Behauptung, man habe deutsche  Staatsbürger "geschützt", indem E-Mails mit der Endung .de herausgefiltert worden seien. "Es weiß ja nun jeder Grundschüler, dass tausende Deutsche E-Mailadressen verwenden, die beispielsweise auf .net, .com, .info  oder .org enden.", empört sich Bergner.

Zum aktuellen Plenum des Thüringer Landtags hat die FDP-Fraktion einen Antrag eingereicht, der sich klar gegen die anlasslose Vorratsdatenspeicherung stellt. Der Europäische Gerichtshof hatte am 8. April 2014 die umstrittene Richtlinie für ungültig erklärt und die FDP damit in ihrer Auffassung gestärkt.

Von der eigenen Bundesregierung wissentlich an fremde Nachrichtendienste ausgeliefert worden zu sein, sei kein wirklich erträglicher Gedanke, so der FDP-Politiker. "Steinmeier muss die Karten auf den Tisch legen, was damals wirklich gewesen ist. Wenn dieser ungeheuerliche Verdacht sich erhärtet, werden rote und grüne Sonntagsreden zum Datenschutz quasi über Nacht zur Makulatur", so Bergner abschließend.

Franziska Rode
Stellvertretende Pressesprecherin
FDP-Fraktion im Thüringer Landtag
Jürgen-Fuchs-Straße 1
99096 Erfurt
Tel.: (0361) 37 72726
Fax: (0361) 37 72705
Internet: www.thl-fdp.de

Redaktion

Das LandesPressePortal (LPP) ist ein unabhängiges Presseportal für Parteien, Fraktionen und Ministerien in der Bundesrepublik Deutschland.

Um Presse-Meldungen auf dem LandesPressePortal zu veröffentlichen, senden Sie diese per Email (ggf. als Word-Dokument -Bitte kein PDF- und eventuell einem Bild im JPEG-Format mit mind. 1000 x 600 Pixel) an redaktion@landespresseportal.de. Grundsätzlich ist die Veröffentlichung von Presse-Meldungen auf dem LPP kostenlos. Die Redaktion bzw. der Seiteninhaber distanziert sich öffentlich und rechtlich von allen veröffentlichten Video- & Presse-Meldungen und den Ton-, Bild- & Logo-Rechten. Es spiegelt nicht die Meinung der Redaktion bzw. der Seitenbetreiber.

 

 

Weitere Videos der Redaktion

Ähnliche Artikel

  • FDP will Kommunen an den Bundesstraßen entlasten
    FDP will Kommunen an den Bundesstraßen entlasten Barth fordert Prüfung eines LKW-Fahrverbots bis zur Fertigstellung der Ortsumgehungen und der A44 Die Thüringer FDP will die Kommunen entlang der Bundesstraßen B176 und B247 entlasten. “Der Bau der Ortsumgehungen Gräfentonna, Großengottern, Höngeda, Mühlhausen und Kallmeroda muss beschleunigt werden”, fordert der FDP-Fraktionsvorsitzende im…
  • Landesregierung spielt bei Klage gegen Polizeiaufgabengesetz auf Zeit
    Landesregierung spielt bei Klage gegen Polizeiaufgabengesetz auf Zeit   Bergner: „Schutz der Bürger- und Freiheitsrechte nicht hinauszögern“   „Unsere Polizei braucht für ihre wichtige Aufgabe klare und eindeutige Regelungen. Da sind Eindeutigkeit und Normenklarheit unabdingbar“, kritisierte der innenpolitische Sprecher der FDP-Fraktion die späte Stellungnahme der Landesregierrung zur Normenkontrollklage gegen das Thüringer…
  • Garantie zum Erhalt der Gebietsstruktur mit kurzer Haltbarkeit
    Garantie zum Erhalt der Gebietsstruktur mit kurzer Haltbarkeit   Barth: "Nur mit starker FDP keine Zwangsgebietsreform in Thüringen"   "Frau Lieberknecht wusste letzte Woche schon genau, dass ihre Garantie gegen eine Gebietsreform nach der Wahl keine lange Haltbarkeitsdauer haben wird. Dass sie aber nur eine Woche hält und jetzt für…
  • Uwe Barth: Benutzung der Extremismusklausel ist in Thüringen kein Einzelfall
    Benutzung der Extremismusklausel ist in Thüringen kein Einzelfall   Uwe Barth: „Extremismusklausel hat nichts in Förderungs- und Ausschreibungsbedingungen für Unternehmen zu suchen“   „Es ist kein Einzelfall mehr, wenn in Thüringen sowohl bei der Aufbaubank für Förderanträge wie bei dem Thüringer Liegenschaftsmanagement für die Ausschreibung von Dienstleistungen eine Extremismusklausel verwendet…
  • Marian Koppe: Vereinbarkeit von Familie und Beruf in Thüringen weiterhin schlecht
    Familienbericht offenbart soziale Schwachstelle Thüringen Marian Koppe: „Rahmenbedingungen für Vereinbarkeit für Familie und Beruf in Thüringen weiterhin schlecht“ „Der zweite Thüringer Familienbericht offenbart das Scheitern der Thüringer Familienministerin“, erklärt Marian Koppe, sozialpolitischer Sprecher der FDP-Fraktion im Thüringer Landtag. Insbesondere die Vereinbarkeit von Familie und Beruf sieht der liberale Sozialexperte in…
  • Verbeamtung von neuen Lehrern
    FDP fordert mehr Realitätssinn in der Diskussion um Verbeamtung von neuen Lehrern   Barth: „Lehramtsabsolventen warten nicht auf schwarz-rote Einstellungsversprechen“   Der Vorsitzende der FDP-Fraktion im Thüringer Landtag, Uwe Barth, hat angesichts der Diskussion um die Verbeamtung von Lehrern mehr Realitätssinn gefordert. "Bereits jetzt fällt viel Unterricht aus, weil in…
  • Heinz Untermann: Nein zu Mautplänen von Wolfgang Schäuble & Co
    Nein zu Mautplänen von Wolfgang Schäuble & Co   Heinz Untermann: „Autofahrer nicht noch stärker belasten“   Die FDP-Landtagsfraktion lehnt die neuen Pläne von Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) zur Einführung einer PKW-Maut auf neugebauten Autobahnen ab. „Wir halten Öffentlich-Private-Partnerschaften (ÖPP) beim Straßenbau in Deutschland für sinnvoll, lehnen aber eine weitere Belastung der…
  • Marian Koppe zieht Bilanz der Gesundheitstour
    Fünf verschenkte Jahre für die Thüringer Gesundheitspolitik  Zwei Jahre tourte der gesundheitspolitische Sprecher der FDP-Landtagsfraktion, Marian Koppe durch den Freistaat. Er besuchte in 23 Kreisen und kreisfreien Städten über 60 Krankenhäuser, niedergelassene Ärzte und Apotheken und informierte sich vor Ort über den Zustand des Thüringer Gesundheitswesens. Die letzte Station der…
  • FDP-Politiker Marian Koppe beendet seine Gesundheitstour in Eisenach
    Unter dem Motto „Thüringengesund!“ beendet der gesundheitspolitische Sprecher der FDP-Landtagsfraktion, Marian Koppe, am Donnerstag (28. August 2014) in Eisenach seine Gesundheitstour, die ihn in dieser Legislaturperiode durch alle 23 Kreise und kreisfreien Städte im Freistaat geführt hat. Der liberale Gesundheitsexperte besuchte Kliniken, niedergelassene Ärzte und Apotheken, um sich über die Probleme vor…
  • FDP schlägt dauerhafte Finanzierung des Gemeinschaftsprojektes BERUFSSTART PLUS vor
    (LPP) „Die Chancen auf einen Ausbildungsplatz sind so gut wie nie zuvor. Doch viele Jugendliche haben zum Ende der Schulzeit noch keine klare Vorstellung von ihrem künftigen Job. Deshalb muss bereits frühzeitig mit der Berufsorientierung begonnen werden“, fordert Thomas L. Kemmerich und schlägt als eine Maßnahme die dauerhafte Finanzierung des Gemeinschaftsprojektes…
  • Heere: FDP-Klage schießt übers Ziel hinaus
    (LPP) Die FDP-Fraktion kündigte heute eine Klage vor dem Staatsgerichtshof wegen der Kreditermächtigungen des Landes an. Das sagen die Grünen / Gerald Heere, haushalt- und finanzpolitischer Sprecher: „Es gibt keinen Grund dafür, dass die FDP die rechtliche Erörterung zwischen dem Finanzministerium und dem Landesrechnungshof nicht abwartet. Es ist uns daher…
  • Mangelnde Qualität bei schulischer Nachhilfe
    (LPP) In der Antwort des Senats auf die Große Anfrage der CDU zum Programm „Fördern statt wiederholen“ wird erneut deutlich, dass die SPD in der Schulpolitik alle Qualitätsansprüche über Bord geworfen hat. Nach wie vor fehlen einheitliche Qualitätskriterien bezogen auf die Anzahl der Fächer, in denen Förderunterricht erteilt wird, auf…
  • Innenausschuss behandelt Verfassungsschutzgesetz abschließend / Hey: Debatte in offener, ruhiger und sachlicher Atmosphäre geführt
    (LPP) In seiner letzten regulären Sitzung dieser Legislaturperiode hat der Innenausschuss des Thüringer Landtags heute eine Beschlussempfehlung für ein neues Verfassungsschutzgesetz abgegeben und damit den Weg für eine Verabschiedung des Gesetzes in der Landtagssitzung der kommenden Woche geebnet.Die Ausschussmitglieder folgten dem Gesetzentwurf der Landesregierung, stimmten zuvor jedoch mehrheitlich einem Änderungsantrag…
  • Armin Laschet aus Anlass des Iftar auf Einladung der CDU-Landtagsfraktion: Gemeinsamkeit der Religionen stärker als die Unterschiede
    (LPP) Zum Iftar, dem Fastenbrechen in Ramadan, begrüßte der CDU-Landes- und Fraktionsvorsitzende Armin Laschet am gestrigen Abend unter anderem Vorstandsmitglieder muslimischer Verbände, Vertreter der muslimischen Zivilgesellschaft sowie Abgeordnete des Europäischen Parlaments, des Deutschen Bundestags und des Landtags Nordrhein-Westfalen in der Villa Horion in Düsseldorf. Gäste waren US-Generalkonsul Stephen A. Hubler…
  • Hartz-IV-Reform – LINKE fordert Einbeziehung von Gewerkschaften und Erwerbslosen
    (LPP) Die Linksfraktion im Saarländischen Landtag kritisiert, dass bei der Hartz-IV-Reform Gewerkschaften und Erwerbslosen-Initiativen außen vor bleiben sollen. Kein Vertreter von ihnen ist in der entsprechenden Bund-Länder-Arbeitsgruppe, welche Reformvorschläge für das Hartz-IV-System ausarbeiten soll. Dazu erklärt die Landtagsabgeordnete Astrid Schramm: „Wenn es Veränderungen zum Positiven geben soll, dann hätten gerade…

Copyright © Landespresseportal.de. Alle Rechte vorbehalten.

Top Desktop version